10 Infografik Arten (Verwendung, Beispiele, und Tipps)

Aktualisiert am März 27, 2024 · Veröffentlicht am

Wenn Sie mit der Erstellung von Informations- und Statistik-Infografiken beginnen, werden Sie feststellen, dass sich bestimmte Arten von Infografiken hervorragend für die Vermittlung bestimmter Daten oder Informationen eignen.

So eignen sich beispielsweise Prozessinfografiken gut für Schritt-für-Schritt-Anleitungen, während historische Daten besonders gut zur Geltung kommen, wenn Sie sie mit Hilfe von Zeitleisten-Infografiken darstellen.

Dieser Artikel führt Sie durch die verschiedenen Arten von Infografiken, die Eigenschaften der einzelnen Infografikformate und den richtigen Zeitpunkt für deren Verwendung.

Wir gehen auch auf bewährte Verfahren zur Erstellung einer Infografik, Beispiele und herunterladbare Vorlagen für verschiedene Arten von statistischen Infografiken ein.

Mit diesem Artikel werden Sie sicherer und sachkundiger bei der Auswahl des effektivsten Infografik-Typs für Ihre visuellen Storytelling-Ziele sein.

Sie können gerne ein kostenloses Konto einrichten, um auf den Infografik-Maker von Piktochart zuzugreifen, der eine umfangreiche Galerie vorgefertigter Infografik-Vorlagen enthält.

Die 10 Arten von Infografiken

Die Art und Weise, wie der Mensch Informationen aufnimmt und behält, hat sich im Laufe der Jahrhunderte weiterentwickelt.

Aber eines bleibt gleich, so Colin Ware, Direktor des Data Visualization Research Lab an der University of New Hampshire: Wirnehmen mehr Informationen durch das Sehen auf als durch alle anderen Sinne zusammen.

Es ist keine Überraschung, dass Infografiken 30 Mal häufiger vollständig gelesen werden als reine Textbeiträge.

Aus diesem Grund ist eine gut gestaltete statistische Infografik nach wie vor die erste Wahl, wenn es darum geht, komplexe Informationen zu vereinfachen und gleichzeitig die Verbreitung zu fördern.

Die gute Nachricht ist, dass jeder verschiedene Arten von Infografiken erstellen und sie für viel mehr als nur digitales Marketing verwenden kann!

Bevor Sie beginnen, müssen Sie Ihre Hausaufgaben machen und die Grundlagen für die Erstellung einer Infografik verstehen.

Es zahlt sich zum Beispiel aus, zu wissen, welches Format gut zu einer bestimmten Art von Inhalt passt und bestimmte Datenvisualisierungen ergänzt.

Scrollen Sie nach unten, um mehr über die 10 verschiedenen Stile zu erfahren, die Sie das nächste Mal verwenden können, wenn Sie eine Präsentation erstellen, einen E-Mail-Newsletter eindrucksvoller gestalten, einen Blogbeitrag entwerfen, einen Bericht verfassen oder Ihre Inhalte für soziale Medien planen wollen.

Wenn Sie lieber zusehen als lesen, finden Sie hier eine praktische Videozusammenfassung dieses Blogbeitrags:

Fangen wir an!

1. Infografik-Zeitstrahl

Eine Zeitleisten-Infografik ist ideal, wenn Ihr Ziel darin besteht:

  • Die historische Entwicklung anhand von Zeitleisten zu zeigen
  • Eine Veranstaltung zu planen.
  • Eine Abfolge von Ereignissen zu markieren.
  • Ihr Publikum mit auf eine Reise zu nehmen.
  • Eine Geschichte in chronologischer Reihenfolge erzählen möchten.
  • Die Erwartungen darlegen möchten, wie lange ein Prozess dauern wird.
  • Meilensteine auf verschiedenen Social-Media-Plattformen teilen möchten.

Mit einer Zeitleisten-Infografik können Sie visuell darstellen, wie eine Idee, ein Projekt oder eine Geschichte entstanden ist – von den Ursprüngen bis hin zu einem Überblick über die wichtigsten Statistiken Ihrer Arbeitsgeschichte.

Infografik mit einer Zeitleiste zur Geschichte des Desserts

Bewährte Verfahren für Zeitleisten-Infografiken:

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Zeitleisten-Infografiken hervorstechen und für Ihr Publikum leicht zu verstehen sind, indem Sie die folgenden bewährten Verfahren anwenden.

Nutzen Sie den Zeitleisten-Infografiker von Piktochart, indem Sie sich für ein kostenloses Konto anmelden.

  • Verwenden Sie einfache Symbole, um wichtige Punkte in Ihrer Zeitleiste zu veranschaulichen.
  • Betonen Sie jeden wichtigen Punkt durch kontrastreiche Farben und angepasste Schriftgrößen.
  • Verbinden Sie verschiedene Zeitpunkte durch eine Linie (verwenden Sie Liniendiagramme als Inspiration).
  • Beschriften Sie die wichtigsten Punkte angemessen und geben Sie gegebenenfalls eine kurze Beschreibung ab, wie in der folgenden Infografik-Vorlage für die Zeitleiste.
  • Lassen Sie Ihren fertigen Inhalt von einer anderen Person prüfen und bitten Sie um Feedback. Ein zusätzliches Paar Augen eines Teammitglieds oder Mitarbeiters wird dazu beitragen, dass Ihre visuellen Inhalte fehlerfrei sind. Diese bewährte Praxis gilt auch für die übrigen unten aufgeführten Arten von Infografiken.
Zeitleiste-Infografik-Vorlage
Infografik-Zeitstrahl

2. Prozess-Infografik

Prozessinfografiken sind eines der besten Infografikformate, wenn Ihr Ziel darin besteht:

  • Einen komplexen Prozess in leicht verdauliche Informationseinheiten zu zerlegen.
  • Eine Zusammenfassung der Schritte eines Prozesses geben möchten.
  • Ein Verfahren visualisieren möchten.

Verwenden Sie Prozessinfografiken, wenn Sie möchten, dass Ihr Publikum die Details eines Prozesses oder Verfahrens schnell erfassen kann.

Die nachstehende Prozessinfografik eignet sich hervorragend, um ein komplexes Konzept für den Laien zu erklären – die verschiedenen Phasen einer klinischen Prüfung.

Infografik zur Zeitachse klinischer Studien
Prozess-Infografik

Bewährte Verfahren für Infografiken

Ganz gleich, ob es sich um ein gut gehütetes Familienrezept oder eine Onboarding-Sequenz für neue Kunden in Ihrer Agentur handelt: Eine effektive Prozessinfografik ist das Ergebnis der folgenden Best Practices für Informationsdesign:

  • Weisen Sie jedem Schritt in Ihrer Infografik eine Farbe zu.
  • Verwenden Sie Richtungshinweise wie Pfeile, Zahlen oder Linien, um die Leser zum nächsten Schritt zu führen.
  • Sparen Sie Platz mit dem S-förmigen Format, wie im folgenden Beispiel einer Prozessinfografik dargestellt.
Prozess-Infografik, die zeigt, wie man ein Startup gründet
Prozess-Infografik-Vorlage

3. Informative Infografik

Als beliebte Art von Infografiken ist das Format der Informationsinfografik perfekt geeignet, wenn Sie:

  • Einen Überblick über ein bestimmtes Thema geben möchten
  • Eine neue Idee oder ein neues Konzept einführen möchten
  • Einen einfachen Blogbeitrag oder Artikel für Ihre Leser interessanter machen möchten

Eine Informationsinfografik ist ein geeignetes Format, wenn Sie einem Publikum, das mit dem Thema nicht vertraut ist, ein sehr technisches Thema präsentieren wollen.

Wer zum Beispiel zum ersten Mal mit der SWOT-Analyse zu tun hat, kann das Konzept sofort verstehen, wenn er sich die folgende Infografik ansieht. Im Gegensatz zu anderen Arten von Infografiken bestehen Informationsinfografiken hauptsächlich aus Texten oder Wörtern und nicht aus Bildmaterial.

Infografik-Vorlage für eine SWOT-Analyse
Informative Infografik

Bewährte Verfahren für Infografiken

Vermitteln Sie Ihre Botschaft mit Hilfe der folgenden bewährten Verfahren durch informative Infografiken:

  • Führen Sie die Hauptpunkte Ihrer Infografik durch illustrative Symbole und beschreibende Überschriften ein, um das Engagement zu erhöhen.
  • Verwenden Sie für jeden Abschnitt in Ihrer Infografik Zahlen (wenn angebracht). Zahlen erleichtern die Lesbarkeit und das Leseverständnis.
  • Beschränken Sie die Farbpalette Ihrer Infografik auf drei bis fünf Farben, wie im folgenden Beispiel dargestellt. Dadurch wirken Ihre Infografiken kohärenter.
informationelle infografische Vorlage

4. Infografik-Karte

Eine Karte oder eine Standortinfografik ist die beste Wahl, wenn Sie demografische Daten präsentieren oder standortbezogene Informationen weitergeben möchten. Diese Infografiken sind ein einfacher Weg, um:

  • Trends an einem bestimmten Ort (weltweit, national, bundesweit, in Städten, Gemeinden und sogar in Ihrer Nachbarschaft) zu visualisieren.
  • Visuelle Geschichten über einen bestimmten Ort zu teilen.
  • Regionaler und globale Statistiken je nach Standort zu vermitteln.
Infografik-Karte-Vorlage
Infografik-Karte

Bewährte Verfahren für Karteninfografiken

Von der Analyse globaler Lieferkettenmuster bis hin zur Verfolgung der COVID-19-Erholung in Ihrer Stadt: Helfen Sie Ihrem Publikum, Daten und Informationen im Kontext eines geografischen Standorts zu verstehen, indem Sie eine Karte oder eine Standortinfografik erstellen.

Hier finden Sie einige bewährte Verfahren für dieses Infografik-Format:

  • Achten Sie auf die Farbkonventionen der Karte. Blau steht zum Beispiel für Gewässer wie Flüsse, Ozeane und Seen. In der Zwischenzeit ist die Farbe Rot für Gebiete von besonderem Interesse, wie z. B. Militärstandorte. Es ist auch hilfreich, dunklere Farben zu verwenden, um regionale Bereiche oder Orte zu vergleichen, die Sie hervorheben möchten.
  • Achten Sie auf wichtige Details wie Kartenlegende, Maßstabsleiste und Datenquelle. Diese Details helfen Ihrem Publikum, Ihre Karteninfografik besser zu verstehen.
  • Vermeiden Sie Unübersichtlichkeit, indem Sie sich mehr Gedanken über Ihre Beschriftungen machen, wie in dem Beispiel der Karteninfografik unten.
Karte Infografik-Vorlage mit Waldbränden und Klimawandel, Karte Infografik

5. Lebenslauf-Infografik

Lebenslauf-Infografiken (auch bekannt als visueller Lebenslauf) helfen Arbeitssuchenden, sich von ihrer besten Seite zu zeigen, indem sie ihren einfachen Lebenslauf visualisieren.

Verwenden Sie das visuelle Lebenslaufformat, wenn Sie:

  • Sich von den anderen Bewerbern abheben möchten und den Personalverantwortlichen dazu bringen möchten, Sie zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen.
  • Den Personalverantwortlichen ins Auge fallen, einen bemerkenswerten Eindruck hinterlassen und sie dazu verleiten möchten, mehr über Sie zu erfahren.
  • Bestimmte Abschnitte und relative Vorteile in Ihrem Lebenslauf wie bestimmte Fähigkeiten, Projekte und Teams, mit denen Sie zusammengearbeitet haben, hervorheben möchten.

lebenslauf infografische vorlage
Lebenslauf-Infografik

Bewährte Verfahren für Lebenslauf-Infografiken

Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach Ihrem Traumjob sind oder Ihre Website für Freiberufler mit einem visuellen Lebenslauf aufpeppen möchten: Hier finden Sie einige Tipps und Tricks zu Lebenslauf-Infografiken, die Sie kennen sollten:

  • Wählen Sie ein attraktives Farbschema, Schriftarten und Symbole, die Ihre Persönlichkeit und die von Ihnen angestrebte Rolle widerspiegeln. Wenn Sie zum Beispiel in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie tätig sind, sollten Sie Symbole und Bilder aus dem Lebensmittelbereich verwenden.
  • Visualisieren Sie Ihren beruflichen Werdegang und Ihre Fähigkeiten anhand von Zeitleisten, Piktogrammen und Diagrammen.
  • Setzen Sie die wichtigsten Informationen an den Anfang Ihres infografischen Lebenslaufs. Das kann Ihre jüngste Berufserfahrung sein oder ein Projekt, das für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, relevant ist.
lebenslauf infografische vorlage
Vorlage Lebenslauf

Sie können mit Pro auch Ihre eigenen Schriftarten und Markenelemente verwenden. Arbeiten Sie mit Ihrem Team zusammen, um gemeinsam Bildmaterial zu erstellen. Mit Piktochart können Sie auf eine Vorlage für alle Ihre visuellen Kommunikationsanforderungen zugreifen, von Präsentationen über Poster bis hin zu Broschüren und mehr. Jetzt kostenlos loslegen.

6. Infografik-Liste

Das menschliche Gehirn liebt Listen, was die Beliebtheit von Listeninfografiken erklärt. Von Checklisten bis hin zu To-Do-Listen: Listen-Infografiken sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie:

  • Viele Tipps teilen möchten.
  • Eine Idee oder ein Thema mit wichtigen Punkten untermauern möchten.
  • Ihre Präsentation zusammenfassen möchten.
Liste Infografik Beispiel, Liste Vorlage
Infografik-Liste

Bewährte Verfahren für Listeninfografiken

Machen Sie Ihre Liste mit Hilfe der folgenden bewährten Verfahren für Ihr Publikum einprägsam:

  • Halten Sie Ihre Liste in einer Listeninfografik kurz und bündig.
  • Verwenden Sie Rahmen, Zahlen oder Kästen, um Elemente zusammenzufassen.
  • Ersetzen Sie Aufzählungspunkte durch Icons, um wichtige Punkte hervorzuheben.
Liste infografische Vorlage

7. Infografik zur Datenvisualisierung

Von allen Infografik-Typen eignen sich Infografiken zur Datenvisualisierung am besten für die Kommunikation von Daten mithilfe von Diagrammen und Grafiken. Diese Art von Infografik ähnelt Balkendiagrammen und Tortendiagrammen, aber ihre Hauptfunktion besteht darin, über die Darstellung von Statistiken mit visuellen Elementen hinauszugehen.

Diese Art von Infografik eignet sich, um:

  • Argumente, Meinungen oder Perspektiven darzulegen.
  • Aussagekräftige Statistiken zu visualisieren.
Vorlage für Einstellungsstatistiken
Infografik zur Datenvisualisierung

Bewährte Verfahren für Infografiken zur Datenvisualisierung

Infografiken zur Datenvisualisierung lassen die Zahlen für sich selbst sprechen. Sie sind sehr vielseitig – von Studenten, die die Ergebnisse ihrer Abschlussarbeit vorstellen wollen, bis hin zu gemeinnützigen Organisationen, die durch den Nachweis ihrer Wirkung mehr Mittel aufbringen wollen. Befolgen Sie diese bewährten Verfahren:

  • Lenken Sie die Aufmerksamkeit mit Farben, Symbolen und Piktogrammen, die zum Text oder zur Zahl passen, auf die gewünschte Stelle. Verwenden Sie beispielsweise Verkehrssymbole und -bilder, wenn Sie Daten über die Verkehrsbranche präsentieren.
  • Wählen Sie die richtige Grafik oder das richtige Diagramm für Ihre Daten. Weitere Informationen finden Sie unter Die 10 wichtigsten Arten von Diagrammen und wann sie zu verwenden sind.
  • Beschriften Sie Ihre Tabellen und Diagramme deutlich.
  • Finden Sie den roten Faden in Ihrer Statistik und erzählen Sie eine Geschichte zu diesem Thema. Ihre Infografik zur Datenvisualisierung sollte die Frage beantworten: Warum sollte ich diese Statistiken beachten?
verkaufsbericht daten viz vorlage

Bevor Sie sich an die Arbeit mit Ihrer Datenvisualisierungs-Infografik machen, haben wir die besten Datenvisualisierungs-Tools für Sie überprüft.

8. Infografik zum Vergleich

Die Vergleichsinfografik fällt in die Kategorie der beliebten verschiedenen Arten von Infografiken, die man in Blogs, sozialen Medien und E-Mails sieht. Sie wird nicht ohne Grund häufig verwendet – sie schafft Klarheit bei der Entscheidung zwischen zwei oder mehreren Objekten, Orten, Ideen oder Konzepten.

Verwenden Sie vergleichende Infografiken, wenn Sie:

  • Ihr Publikum ermutigen möchten, zwei oder mehrere Perspektiven zu sehen.
  • Vor- und Nachteile vergleichen.
  • Gemeinsamkeiten und/oder Unterschiede aufzeigen möchten.
vergleich infografische vorlage

Vergleich infografischer Best Practices

Helfen Sie Ihrem Publikum, fundierte Entscheidungen zu treffen, indem Sie die folgenden Best Practices für vergleichende Infografiken anwenden:

  • Setzen Sie Farben strategisch ein. Weisen Sie zum Beispiel jedem Thema oder jeder Idee in dieser Art von Infografik eine bestimmte Farbe zu. In der folgenden Infografik zu Kryptowährungen sind die Vorteile in Gelb und die Nachteile in Rot dargestellt.
  • Teilen Sie Ihre Infografik horizontal oder vertikal auf. Sie können auch Rahmen und Tabellen verwenden, wenn Sie mehrere Optionen vergleichen möchten.
  • Gruppieren Sie ähnliche Themen durch Kästen oder Blasendiagramme.
vergleich infografische vorlage

9. Flussdiagramm-Infografik

Die Flussdiagramm-Infografik ist eine gute Art von Infografik, um:

  • Arbeitsabläufe zu vereinfachen.
  • Lösungen zu präsentieren.
  • Brainstorming von Ideen voranzutreiben.
  • Eine Befehlskette zu visualisieren.
  • Mögliche Szenarien oder Konsequenzen mitzuteilen.
  • Prozesse mit mehreren Pfaden klar und prägnant zu beschreiben.
Flussdiagramm Infografik Vorlage
Flussdiagramm-Infografik

Bewährte Verfahren für Flussdiagramme und Infografiken

Hier finden Sie einige Möglichkeiten, wie Sie Ihr Flussdiagramm ansprechender und verständlicher gestalten können:

  • Es gibt zwar Ausnahmen, aber die meisten Flussdiagramme werden von links nach rechts und von oben nach unten gelesen. Beginnen Sie deshalb Ihr Flussdiagramm in der oberen linken Ecke Ihrer statistischen Infografik.
  • Verwenden Sie Flussdiagrammsymbole wie Pfeile, Zahlen, Punkte oder Linien, um ein Organigramm zu erstellen und die Leser zum Mitlesen zu animieren.

Es dauert nur wenige Minuten, um ein Prozessablaufdiagramm in Piktochart zu erstellen. Sehen Sie sich das Tutorial unten an:

10. Interaktive Infografik

Eine interaktive Infografik kombiniert traditionelles Design, Bewegung und interaktive Elemente. Dieser Infografik-Stil wird häufig bei der Datenvisualisierung für komplexe Ideen und Inhalte verwendet, bei denen Gamification zum Einsatz kommt.

Verwenden Sie interaktive Infografiken, um:

  • Es dem Publikum zu ermöglichen, neue Informationen zu entdecken.
  • Die Art der Infografik je nach Interesse zu erkunden.
  • Die Verweildauer Ihres Publikums auf Ihrer Infografik zu verlängern.

Bewährte Praktiken für interaktive Infografiken

  • Haben Sie ein Endziel für die Zielgruppen vor Augen, die mit Ihrer Infografik interagieren werden. Verwenden Sie dieses Endziel in der Handlungsaufforderung Ihrer Infografik. Was sind Ihre gewünschten Kriterien für die Einbindung des Publikums? Wollen Sie, dass sie sich für einen Newsletter anmelden, um die Quiz-Ergebnisse in Ihrer Infografik zu sehen? Oder möchten Sie, dass sie Ihre Hauptverkaufsseite besuchen, um mehr über die Produkte zu erfahren, die Sie in Ihrer interaktiven Infografik hervorgehoben haben?
  • Halten Sie die Interaktion kurz. Niemand möchte viel Zeit damit verbringen, sich mit Ihrer Infografik zu beschäftigen. Außerdem macht es dem Betrachter Lust auf mehr, wenn Sie ihn zur nächsten Aktion führen. Berücksichtigen Sie dies bei der Gestaltung von Infografiken.

Wie wählen Sie zwischen all den Infografik-Typen, die wir gerade aufgelistet haben?

Letztlich muss das von Ihnen gewählte Format dazu beitragen, dass Sie Ihr Ziel des visuellen Geschichtenerzählens mit so wenig Aufwand wie möglich erreichen, um Daten zu einem relevanten Thema zu präsentieren. Egal, welche Ziele Sie mit Ihrer Infografik verfolgen, ob es um die Darstellung komplexer Daten, Marketingkampagnen oder globaler Statistiken geht: Piktochart hilft Ihnen, verschiedene Arten von Infografiken zu entwerfen, auch wenn Sie nicht der „künstlerische“ Typ sind, und zwar durch überzeugendes Bildmaterial und andere grafische Elemente.

Von statistischen Infografiken über Zeitleisten-Infografiken bis hin zu Standort-Infografiken und vielem mehr. Beginnen Sie mit einem Ziel vor Augen, den Informationen, die Sie weitergeben möchten, und dem Ort, an dem Sie sie weitergeben werden.

Wenn Sie z. B. zwei Angebote vergleichen möchten, ist eine Vergleichsinfografik die beste Wahl. Wenn Sie hauptsächlich Daten und Zahlen weitergeben, ist eine Infografik zur Datenvisualisierung die beste Wahl, um Trends visuell zu vermitteln.

Wenn Sie möchten, dass sich die Leser mit Ihrer Infografik beschäftigen und länger auf einer Seite bleiben, sollte eine interaktive Infografik Ihre Priorität sein.

Piktochart hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen auf der ganzen Welt in die Lage zu versetzen, durch verschiedene grafische Elemente aussagekräftige Geschichten in einem visuellen Format zu erzählen, das für ihre Zielgruppe von Bedeutung ist. Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Menschen wie Ihnen bei der Erstellung von Infografiken und Datenvisualisierungen hilft!

Erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf den Online-Infografiker von Piktochart, um Ihre Geschichten durch visuelle Elemente und Grafikdesign zu vermitteln.

Oder verbessern Sie Ihr Storytelling, indem Sie Statistiken auf visuell ansprechende Weise präsentieren – mit diesem kostenlosen Kurs über die Grundlagen des visuellen Storytellings.

Kaitomboc
Kai Tomboc