Video

So können Sie Lehrvideos interessanter machen (mit Beispielen)

Lehrvideos sowie Videobotschaften gehören zu den beliebtesten Videotypen. Sie verbinden den informativen Charakter einer persönlichen Beratung mit der fesselnden Kraft von Videos.

Doch trotz der enormen Popularität werden Lehrvideos oft als langweilig verschrien.

Das liegt daran, dass es dank der zunehmenden Verbreitung von Smartphones mit Kameras und Videoplattformen für jedermann ein Leichtes ist, ein solches Video zu erstellen. Die meisten Menschen haben nicht das Know-How, um es richtig anzugehen.

In diesem Beitrag werden wir definieren, was ein Lehrvideo ist, welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt und wie man Videobotschaften erstellt, die informieren, begeistern und inspirieren. Unten finden Sie auch Beispiele für Lehrvideos.

Bearbeiten Sie Ihr Lehrvideo, holen Sie das Beste heraus und machen Sie es mit Piktochart Video interessanter. Probieren Sie es kostenlos aus.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Lehrvideo?

Ein Lehrvideo ist ein Video, in dem jemand direkt vor der Kamera spricht.

Die Aufnahmen sind so gestaltet, dass der Betrachter das Gefühl hat, der Sprecher spreche von Angesicht zu Angesicht mit ihm. Der Sprecher wird in diesem Fall auch als Subjekt oder Gastgeber bezeichnet.

Bei dieser Art von Video werden in der Regel der Kopf des Sprechers und ein Teil oberhalb der Taille aufgenommen, so dass der Fokus auf dem Gesagten bleibt. Deshalb wird es häufig auch als Videobotschaft bezeichnet.

Die Person im Video spricht im Sitzen oder Stehen und spricht direkt oder schräg in die Kameralinse. Hier ist ein Beispiel für eine Videobotschaft.

In diesem Video erklärt Jarrad Morrow Anfängern das Investieren in Aktien im Stil eines Lehrvideos.

Er hat verschiedene Techniken angewandt, um seine Inhalte unterhaltsamer zu gestalten (z. B. mehrere Kamerapositionen, ein hochwertiges Mikrofon und energisches Sprechen). Diese und weitere bewährte Verfahren werden im Folgenden näher erläutert.

Doch zunächst wollen wir einige gängige Szenarien behandeln, in denen Sie ein Lehrvideo verwenden können.

Wann sollte man Lehrvideos verwenden?

Es gibt unzählige Anwendungsfälle für ein Lehrvideo. Hier sind einige typische Videotypen, bei denen ein Interviewformat helfen kann, Ihre Kommunikationsziele zu erreichen.

1. Coaching- und Beratungsvideos

Die Menschen haben unterschiedliche Lernstile, aber die positive Wirkung einer echten Person, die Sie durch Tipps und Anleitungen führt, ist unbestreitbar.

Die Mimik, die Intonation und die Handgesten, die mit einem Lehrvideo verbunden sind, machen den Lernprozess noch interessanter. Das folgende Video ist ein gutes Beispiel.

2. Erklärungsvideos

Manche Menschen lernen besser, wenn sie sich Videos anhören oder ansehen, um neue Konzepte zu lernen.

Normalerweise werden Videos, die ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Konzept erklären, von einer menschlichen Stimme gesprochen. Ein Botschafter in der Ecke des Videos oder von Zeit zu Zeit auf dem gesamten Bildschirm kann jedoch eine persönliche Note verleihen, wie im folgenden Beispiel für ein „How to“-Video zum Thema SEO gezeigt.

3. Vertriebs-, Support- oder Branding-Videos

Videobotschaften können dazu beitragen, Lösungen für Kundenanfragen, Verkaufsbotschaften und Branding-Videos zu vermenschlichen. Wenn Sie Ihren Kunden ein freundliches Gesicht zeigen, kann Ihre Marke eine starke Verbindung zu ihnen aufbauen.

4. Videos mit Kundenreferenzen

Die Person, die in den Videos mit Kundenstimmen zu Wort kommt, ist ein Kunde oder Auftraggeber und nicht jemand aus Ihrem Unternehmen.

Wenn ein echter Kunde die Geschichte seines Erfolgs mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung erzählt, wird Ihre Botschaft wirkungsvoller und vertrauenswürdiger.

5. Video zur internen Kommunikation

Sie können ein Video im Stil eines Interviews erstellen, um direkt mit Ihren Mitarbeitern, Aktionären oder Partnern zu sprechen. Diese Art von Interviews trägt dazu bei, dass sich alle Beteiligten an Ihren Unternehmenszielen orientieren, und fördert die Befürwortung der Marke. Das nachstehende interne Kommunikationsvideo von LinkedIn Talent Solutions ist ein gutes Beispiel.

Tipps, wie Sie Ihre Videobotschaft interessanter und ansprechender gestalten können

Das ist also eine kurze Übersicht darüber, worüber man eine Videobotschaft erstellen könnte. Im Folgenden finden Sie die besten Methoden, damit Ihre Videobotschaften die Zuschauer von Anfang an fesseln.

1. Wählen Sie die richtige Kleidung

Wahrscheinlich möchten Sie Ihre beste Kleidung tragen, bevor Sie eine Videobotschaft aufnehmen. Ausgefallene Kleidung ist jedoch in der Regel keine gute Idee, da sie den Betrachter von Ihrer Botschaft ablenken kann.

Vermeiden Sie aus demselben Grund Kleidung mit sich wiederholenden Mustern, da diese vor der Kamera seltsam wirken können.

In den meisten Fällen ist einfache und legere Kleidung die beste Wahl.

Sehen Sie sich zum Beispiel dieses Video an, in dem Kwesi über das Einstellungsverfahren für Hochschulabsolventen bei Metaswitch spricht. Er trägt ein einfaches T-Shirt ohne Muster oder Logos. Daher liegt der Schwerpunkt auf seiner Stimme, seinen Gesten und seinen Körperbewegungen.

2. Nehmen Sie das Video von einem guten Standort aus auf

Videobotschaften funktionieren am besten, wenn sie an einem Ort aufgenommen werden, an dem der Hintergrund etwas über den Sprecher verrät.

Das kann ein Bücherregal zu Hause sein, ein Blick auf das Büro, ein Whiteboard oder sogar eine leere Tafel ohne Objekte.

Diese Videobotschaft von Inc. ist ein gutes Beispiel. Jim Kwik gibt seine Ratschläge für Menschen, die schneller lernen wollen. Außerdem passt das Bücherregal im Hintergrund gut zu seinem Thema.

3. Für ausreichende Beleuchtung sorgen

Der Unterschied zwischen einer erfolgreichen Videobotschaft und einem Video, das nicht angesehen wird, kann so einfach sein wie eine gute Beleuchtung.

Schlechte Beleuchtung ist eines der größten Probleme, wenn man sich eine Videobotschaft ansieht. Und es lässt Sie unprofessionell aussehen.

Nutzen Sie, wenn möglich, natürliches Licht. Wenn Sie an Ihrem Standort ein Fenster mit viel natürlichem Sonnenlicht haben, ist es besser, so zu sitzen, dass Sie dem Fenster zugewandt sind. Wenn das aber nicht in Frage kommt, ist die Verwendung von professionellem Studiolicht eine gute Alternative.

Ein typisches Beispiel: Dieses Videobeispiel, in dem die Person erklärt, wie wichtig eine gute Kamera- und Videoausrüstung ist. In dem Video ist zu erkennen, dass der Sprecher eine große Lichtquelle verwendet, um das Gesicht in den Mittelpunkt zu stellen.

4. Machen Sie einen Soundcheck

Wahrscheinlich haben Sie ein eingebautes Mikrofon in Ihrem Computer. Aber das reicht vielleicht nicht aus, damit Ihre Videobotschaft einen klaren und scharfen Ton hat, besonders wenn Sie aus der Ferne sprechen. Achten Sie also darauf, dass Sie bei Bedarf ein hochwertiges Mikrofon verwenden.

Bevor Sie mit der Aufnahme beginnen, achten Sie außerdem auf alle störenden Geräusche, die das Video beeinträchtigen könnten (z. B. Straßenverkehr, Klimaanlagen oder Gespräche zwischen Kollegen).

Sehen Sie sich zum Beispiel dieses Video über die täglichen Gewohnheiten erfolgreicher YouTuber an. Sie werden sehen, dass der Sprecher ein hochwertiges Mikrofon verwendet, um den besten Klang zu erzeugen. Und das Mikrofon ist im Video selbst sichtbar und nicht irgendwo in der Nähe versteckt.

5. Positionieren Sie die Kameras an zwei Stellen

Nach Untersuchungen der Nielson Norman Group ist die wichtigste Technik, um die Aufmerksamkeit der Betrachter aufrechtzuerhalten, der häufige Wechsel des Gesehenen.

Wenn Ihre Videobotschaft von Anfang bis Ende gleich aussieht, ist es für die Zuschauer leicht, sich zu langweilen. Regelmäßige Abwechslung trägt wesentlich dazu bei, das Engagement zu erhöhen.

Eine gute Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, beim Filmen zwei Kameras zu verwenden. Das eine aus nächster Nähe und das andere aus einiger Entfernung oder sogar aus einem etwas anderen Winkel.

So haben Sie zwei Videoaufnahmen, mit denen Sie bei der Bearbeitung des Materials arbeiten können. Und Sie können Teile aus beiden zusammenfügen, damit es so aussieht, als würden Sie alle paar Augenblicke zwischen den Blickwinkeln hin- und herschneiden.

Ein großartiges Beispiel ist dieses Video von Expert Academy, in dem es darum geht, wie man eine Präsentation beginnt. Sie können sehen, dass zwei Kameras im Spiel sind – eine, die nur den Kopf aufnimmt, und die andere, die sowohl den Kopf als auch die Schultern erfasst.

Wie Sie die besten Teile Ihres Lehrvideos bearbeiten

Die oben genannten Tipps helfen Ihnen bei der Erstellung von Videobotschaften, aber es gibt noch einige zusätzliche Schritte, die Sie unternehmen können, um sie noch besser zu machen.

Dazu gehören das Transkribieren, das Schneiden unnötiger Teile, die Anpassung des Videos an Ihre Marke und vieles mehr.

Bei der Videotranskription handelt es sich beispielsweise um den Text, der das Gesagte im Video wiedergibt. Und es gibt den Leuten die Möglichkeit, das Video ohne Ton anzusehen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihr Video nicht manuell in Text umwandeln oder Stunden damit verbringen müssen, eine komplizierte Videobearbeitungssoftware zu erlernen.

Piktochart Video generiert automatisch Videobeschriftungen und lässt Sie Ihr Video schnell und einfach bearbeiten. Auch das Transkribieren von Interviews kann eine einfache Aufgabe sein! Alles, was Sie brauchen, ist ein Computer und eine Webcam.

Mit ein wenig Optimierungs- und Bearbeitungsaufwand können Sie Ihre Videobotschaften in ansprechendere Inhalte verwandeln, die für mehr Besucher sorgen.

Hier finden Sie eine schrittweise Anleitung, wie Piktochart Video funktioniert.

Schritt 1: Nehmen Sie Ihr Video aufoder laden Sie es auf Piktochart Video hoch.

Sie können auf Piktochart Video direkt in Ihrem Piktochart-Dashboard zugreifen, wie unten dargestellt.

Bildschirmfoto von Piktochart Video im Piktochart Dashboard
wie Sie auf Piktochart Video in Ihrem Piktochart-Dashboard zugreifen

Auf dem Dashboard sehen Sie die verschiedenen Möglichkeiten, Ihr Video hochzuladen:

  • Aufnahmen von Ihrer Webcam (einschließlich Screencasting)
  • Hochladen einer Videodatei von Ihrem Computer
  • Aus Google Drive importieren
  • Importieren einer Zoom-Aufnahme
Screenshot der verschiedenen Möglichkeiten zum Hochladen oder Importieren Ihres Videos in Piktochart Video
verschiedene Möglichkeiten zum Hochladen oder Importieren Ihres Videos in Piktochart Video


Wenn Sie ein Video von Grund auf neu erstellen, klicken Sie auf Aufnahme starten. Ansonsten können Sie ein Video von Ihrem Computer, von Google Drive oder von Zoom-Aufnahmen importieren.

Schritt 2: Wählen Sie Ihre bevorzugte Videosprache

Piktochart Video ermöglicht die Videotranskription in verschiedenen Sprachen.

Wenn Sie Ihr Video hochladen, werden Sie in einem Popup-Fenster aufgefordert, die Sprache auszuwählen, in der das Video gesprochen wird.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache aus der Suchleiste oder verwenden Sie die Dropdown-Option.

Screenshot zur Auswahl einer Sprache für Ihr transkribiertes Video in Piktochart

Klicken Sie auf Auswählen, und Ihr Video wird automatisch transkribiert. Sie sehen Ihr transkribiertes Video unter Projekte.

Schritt 3: Schneiden oder löschen Sie bestimmte Teile Ihrer Videobotschaft

Wenn Sie unter “ Projekte“ auf “ Bearbeiten“ klicken, gelangen Sie zur Oberfläche des Videoeditors, wo Ihr Video bereits transkribiert ist.

Bildschirmfoto von Projekten mit Bearbeitungsfunktion in Piktochart

Dies ist der Teil, in dem sich die Bearbeitung Ihres Lehrvideos wie Magie anfühlt.

Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie mit der Maus über die Zeilen der Abschrift, um die Teile zu markieren, die Sie entfernen möchten.

Tastenkombination: Halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt und markieren Sie den Text, den Sie entfernen möchten.

Nach dem Markieren werden die Schaltflächen Entfernen und Exportieren direkt unter der letzten Zeile des markierten Textes angezeigt.

Klicken Sie auf Entfernen. Die markierten Teile werden nun aus dem Video entfernt.

Wenn Sie einfach nur die Untertitel löschen möchten, während das Video intakt bleibt, verwenden Sie bitte die BACKSPACE-Taste auf Ihrer Tastatur, um die Wörter zu löschen.

Bildschirmfoto zum Schneiden Ihres Videos in Piktochart Video

Wenn Sie neuen Text hinzufügen möchten, klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Stelle, an der Sie den Text einfügen möchten, und beginnen Sie mit der Eingabe.

Schritt 4: Exportieren Sie Ihre bearbeitete Videobotschaft

Sie können Ihr Video entweder als ganzes Projekt oder als kurze, mundgerechte Clips exportieren!

Wenn Sie Ihr Video als Ganzes exportieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Exportieren im oberen Bereich. Sie werden aufgefordert, Ihr Projekt zu benennen.

Screenshot zum Exportieren von Videos als Gesamtvideo in Piktochart Video

Wenn Sie einen kurzen Ausschnitt aus Ihrem Video exportieren möchten, markieren Sie mit dem Cursor einen Teil Ihrer Abschrift. Klicken Sie auf die Schaltfläche Exportieren .

Sie finden den exportierten Clip im Clip-Bedienfeld in Ihrem Dashboard.

Screenshot zum Exportieren von Videos als Videoclips in Piktochart Video

Das war’s. Innerhalb weniger Minuten haben Sie ein ansprechendes Video, das Sie mit Ihrer Zielgruppe teilen können.

Die folgende kurze Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie mit Piktochart Video Ihren ersten Videoclip erstellen können.

Sie sind an der Reihe, Ihre einzigartigen und fesselnden Videobotschaften zu erstellen

Machen wir uns nichts vor: Videobotschaften gibt es wie Sand am Meer. Das heißt aber nicht, dass man sie nicht einzigartig und ansprechend gestalten kann.

Wenn sie richtig gemacht werden, sind sie effektiv. Außerdem sind sie vielseitig einsetzbar – von Vertrieb und Marketing bis hin zu interner Kommunikation und Schulung.

Wenn Sie die oben genannten Tipps und Richtlinien befolgen, können Sie Ihre Lehrvideos von den anderen abheben.

Überlegen Sie also, wie Sie sie für Ihre Arbeit oder Ihr Unternehmen nutzen können.

Je mehr Videobotschaften Sie erstellen, desto einfacher wird Ihr Videoerstellungsprozess.

Mit dem richtigen Tool können Sie Ihre Lehrvideo-Produktion verbessern und den Prozess optimieren, sodass Sie im Handumdrehen großartige Inhalte erstellen können.

Machen Sie die besten Videos, ohne komplizierte Software herunterladen zu müssen.

Dank der schnellen und einfachen Videotranskription und -bearbeitung ist die Erstellung einzigartiger Videobotschaften mit Piktochart Video ein Kinderspiel.

Ich möchte Piktochart Video ausprobieren
hiteshsahni

Hitesh Sahni

Hitesh Sahni ist Redakteur, Berater und Gründer von http://smemark.com/, einem gehobenen Content-Marketing-Studio, das Marken dabei hilft, ihr Wachstum mit überlegenen und skalierbaren SEO-, PPC- und Copywriting-Services zu beschleunigen.

Möchten Sie an diesen Erfolgsgeschichten teilhaben?

Schließen Sie sich den mehr als 11 Millionen Menschen an, die Piktochart bereits nutzen, um visuelle Geschichten zu erstellen, die im Gedächtnis bleiben.

Ja, ich bin bereit!